1.407,75 € konnten für dieses Projekt überwiesen werden!

Aufruf zum Projekt:

Liebe Tierfreunde,
 
In Serbien (Stadt LOZNICA) , Nähe Belgrad, besteht seit 1.1.2009 ein Auffanglager für Hunde.
 
Seit 1.1.2010 versuchen wir (ein paar engagierte Tierfreunde) die Situation der etwa 130 Hunde und vielen Katzen, welche dort unter katastrophalen Bedingungen untergebracht sind, zu verbessern.

Es gibt für die Tiere in den Zwingern keine Rückzugsmöglichkeit und sie sind im Winter Temperaturen von bis zu -25°C schutzlos ausgeliefert. Im Sommer gibt es keine Möglichkeit der sengenden Sonne zu entkommen.
 
Im Lager befinden sich kranke, verletzte, misshandelte und halbverhungerte Hunde. Die Hunde werden nicht ausreichend gefüttert und sind darauf angewiesen von den Tierschützerinnen Futter zu bekommen.
Im Lager von Loznica mangelt es an allem (Futter, Medikamente, Entwurmungstabletten, Desinfektionsmitteln usw.) und es wäre dringend Hilfe nötig, um die Lage der Tiere zumindest ein
wenig zu verbessern. Täglich erhalten wir die Nachricht von toten Hunden, die entweder erfroren sind oder ihre Misshandlungen und Verletzungen nicht überlebt haben.
Wir sind ernsthaft daran interessiert die Situation vor Ort nachhaltig zu verbessern, Aufklärungsarbeit in der Bevölkerung zu leisten, eine Auffangstation für kranke und verletzte Hunde zu errichten. Derzeit sind wir mit der Vermittlung der Tiere beschäftigt, um so zumindest einigen von ihnen das Leben zu retten. Wir wollen aber in Zukunft allen Hunden dort helfen und nicht mehr tatenlos dabei zusehen müssen, wie ein Hund nach dem anderen stirbt.
Aktuell wollen wir zumindest Stroh und Planen besorgen, um den Tod durch Erfrieren zu verhindern! Um ein Gehege mit Stroh auszulegen, werden 20€ benötigt
Außerdem sind wir dankbar für jede Hilfe, wie:
 - Sammeln von Spenden (Futter, Medikamente, Decken, Baumaterial,...)
 - Helfen Sie uns, indem Sie einem unserer Schützlinge eine Pflegestelle bieten bzw. uns auf längere Zeit als Pflegestelle zur Verfügung stehen.- Wir suchen dringend Personen vor Ort, die uns dabei unterstützen können unsere Projekte auch praktisch umzusetzen. Ihre Hilfe ist in jeglicher Art willkommen.
 
Neben dieser Sammlung versuchen wir gemeinsam mit anderen Tierschützer ein Gespräch mit den örtlichen Behörden und dem Bürgermeister aufzubauen um auch langfristig und nachhaltig vor Ort zu helfen. Aus diesem Grund müssen wir nun ein wenig die Füße still halten in Sachen Öffentlichkeitsarbeit, damit wir uns dort keine Feinde machen und man uns hilft! Deswegen organisieren wir nun erstmal Material um zu zeigen, dass wir helfen wollen und auch in der Lage dazu sind. Bitte helft uns dabei und ann ist der erste Schritt schon mal getan! Danke
 
WIR BITTEN SIE UNS BEI UNSEREM PROJEKT "LOZNICA" ZU HELFEN , UM DIESEN GESCHUNDENEN TIEREN ENDLICH EIN LEBEN IN WÜRDE ZU ERMÖGLICHEN!!!
 
Danke im Voraus!
 
Kontakt bei Fragen an:
Daniela Brzobohat

veggygirl80(at)gmail.com
 
Geldspenden für:
Futter, Stroh, Hütten, Medikamente, Kastrationen, Transporte, medizinische
Vorbereitungen für den Transport, Pässe usw können an folgendes Konto gerichtet werden und gehen dann zu 100% an die Tiere aus dem Tierheim Loznica