Pepe darf leben- Dank euch!

***NEWS***

Liebe Freunde – Liebe Spender ! Wir können alle aufatmen, denn Pepe’s Herz-OP ist sehr gut verlaufen. Alles verlief ohne Komplikationen und wir konnten gleich ein Tag nach der Operation Pepe abholen. Im Namen von Pepe danke ich allen Spendern für Eure tolle Unterstützung denn ohne Eure Hilfe wäre Pepes Lebensverlängerung nicht machbar gewesen.

Tausend Dank Eure Pepe, Detlef Rogge und Denise Nesli Taylan

03.03.2014 – 10:00 h: Uniklinik München Abt. Kardialogie
PEPE + Detlev Rogge + Nesli Taylan

Es ist Rosenmontag, wegen Pepes Herz-OP Besprechung sind wird pünktlich in der Klinik eingetroffen. Pepe wird von Prof. Wess sein Team freundlich empfangen. Zunächst findet die Voruntersuchung statt, Pepes Herz wird von Ärzten und Studenten immer wieder abgehört. Es werden uns Fragen zu Pepes Herkunft, über den Krankheitsverlauf und allgemeine Fragen gestellt. Anschließend dürfen wir in den Ultraschallraum. Pepe wird auf eine Spezialliege gelegt. Eine erfahrene junge Ärztin beginnt mit der Ultraschalluntersuchung. Anschließend kommt Prof. Wess und macht mit der Ultraschalluntersuchung weiter, damit erklärt er den übrigen Ärzten und Studenten Pepes Herz. Er erkennt wo die einzelnen Defekte liegen. Pepe leidet an vier Herzkrankheiten. Diese sind:

Hochgradige valvuläre Pulmonalstenose
Hochgradige Trikuspidaldysplasie
Cor triatrium dextrum
Vena cava cranialis sinister persistens

Pepe bekommt zwischendurch einige male Kontraktmittel in die Vene gespritzt während Prof. Wess mit den Untersuchungen weitermacht. Pepe ist während der ganzen Zeit sehr brav und lässt alles mit sich machen.

Am Schluss unterhalten wir uns über den OP Termin und die entstehenden Kosten. Prof. Wess gibt uns einen OP-Termin für Aschermittwoch, doch ich erkläre ihm, dass wir die Spendengelder noch nicht zusammen haben.
Wir einigen uns dann auf Ende März – Anfang April.

Liebe Hundefreunde – Liebe Spender !

Pepe ist am 11.02.2013 in Izmir geboren. Er kam Spätsommer mit seinen Geschwistern nach Bayern. Alle seine Geschwister sind mittlerweile vermittelt bis auf Pepe, denn Pepe ist Herzkrank. Bitte sehen Sie hierzu den Befundbericht von Dr. med. vet. Thomas Schafhauser. Wir wollen Pepe in der Uniklinik München Abt. Kardiologie operieren lassen. Hierfür haben wir bereits einen Termin am Montag, den 03.03.2014 um 10.00 h erhalten. Pepe lebt auf Pflegeplatz in München bei Detlev Rogge siehe auch www.rogge-raumausstattung.de. Er ist ein sehr lieber, neugieriger und ein lebensfroher Rüde. Dieser Junge hat viel Charme und Herzlichkeit. Mit seiner liebenswerten Art wickelt er jeden Menschen um seine Pfoten.
Auch ist der Junge sehr intelligent und brav. Er folgt sehr gut und er läuft an gefahrlosen Stellen ohne Leine. Sein Pfleger Detlev Rogge kann ihn überall mitnehmen auch in die Arbeit. Mit seinen Hundefreunden und anderen Menschen versteht er sich problemlos. Wir wollen alle zusammenhalten und helfen und für diesen unkomplizierten Jungen eine Herz OP ermöglichen, damit er weiterhin Freude am Leben hat und anderer Freude bereitet.

Mit lieben Dankesgrüßen
Eure Nesli Taylan

Spenden für Pepes OP bitte an:

Bankverbindung:
Kontoinhaber: Tierhilfsnetzwerk Europa e.V.
Kontonummer: 41 033 104 00
BLZ: 120 800 00
Bank: Commerzbank
IBAN: DE30 12080000 4103310400
Swift-BIC: DRES DE FF 120
Verwendungszweck: Pepes Herz-OP (bitte unbedingt immer angeben)

Paypal: anne.fuenfstueck@tierhilfsnetzwerk-europa.de (bitte auch hier immer unbedingt den Verwendungszweck angeben)

Auf diesem Weg möchten wir alle Spender von Geldspenden noch einmal herzlich bitten, uns bei einer Überweisung von Spendenbeträgen ab 30 € (bei kleinen Beträgen genügt der Überweisungsbeleg für den Nachweis an das Finanzamt) Ihre Adresse zur Ausstellung einer Spendenbescheinigung zukommen zu lassen. Dies können Sie entweder über den Verwendungszweck Ihrer Überweisung machen, oder Sie sende eine Mail mit Ihrem Namen, Ihrer Anschrift, der Höhe des überwiesenen Spendenbetrages und Überweisungsdatum an: info(at)tierhilfsnetzwerk-europa.de