181€ Spendeneingang

Aufruf zum Projekt:

Nicki lebt z. Zt. in Roggow/Polzow (Nähe Pasewalk) mit noch mehreren Tieren und auch weiteren Hunden in ganz SCHLIMMEN Verhältnissen. Sie ist den ganzen Tag in einem kleinen Zwinger ohne Überdachung eingesperrt und kommt nur nachts dort raus. Sie leidet an schwerer HD (Hüftdysplasie) welche ihr enorme Schmerzen bereitet. Aufgrund ihrer sehr schlechten Haltung hat sie auch Hautprobleme, sodass ihr das Fell ausgeht. Sie hat mehrere kahle Stellen am Körper was natürlich besonders fatal im Winter für sie ist. Ebenso hat sie eine große Beule am Hinterlauf wo noch nicht feststeht ob es sich evtl. um ein Krebsgeschwür handelt.

Nicki muss schleunigst dort weg und bittet ganz dringend um eine Pflegestelle bzw. Endstelle. Nicki

möchte so gerne ein schönes warmes Zuhause wo ihr geholfen wird und sie ihre ganzen Krankheiten auskurieren kann.

Bis dahin werden aber auch dringend Geldspenden für Futter und ggf. die Übernahme von Tierarztkosten benötigt, denn Aufgrund ihrer Hauterkrankung muss sie Spezialfutter erhalten. Bitte helft bevor Nicki in ihrem Zustand noch einen Winter in solch furchtbaren Verhältnissen leben muss. Ich konnte mich selbst vor Ort davon überzeugen wie schlecht es ihr geht und was für ein liebes Tier sie trotzdem ist.

Sollte sich eine PS oder ES auf der Insel Usedom finden, wäre sogar eine Tierärztin vor Ort, die den Hund kostenlos behandeln würde. Usedom ist aber keine Voraussetzung!!

Für weitere Informationen bitte Frau Stock kontaktieren. Leider ist sie etwas schwer zu erreichen aber man kann auf den AB sprechen und sie ruft zurück.