Bittet rettet Hummus Leben

Geschrieben am 05.12.2017

Bittet rettet Hummus LebenBittet rettet Hummus LebenBittet rettet Hummus Leben

Liebe Freunde,

darf ich euch Hummus vorstellen. Der arme Kerl konnte gerade in letzter Minuten von der Straße in einem kleinen Dorf in Griechenland gerettet werden. Die Bewohner dieses Dorfes hatten kurz zurvor schon viele andere Hunde vergiftet weil sie sich durch sie gestört gefühlt haben und Hummus, der ein sehr aufgeweckter und präsenter Hund ist, war vielen von ihnen eh schon lange ein Dorn im Auge. So müssen wir davon ausgehen das er einer der nächsten gewesen wäre den das Gift getötet hätte.
Ein paar Tierschützer vor Ort sprachen uns daraufhin direkt an und baten uns um Hilfe. So konnten wir Hummus nun in einer Pension unterbringen von wo aus wir nun ein Zuhause ihn suchen.
Jedoch hatten wir diese Kosten nicht eingeplant und brauchen nun dringend eure Hilfe damit Hummus bis zu seiner Vermittlung in Sicherheit bleiben kann.

Die Pension kostet 150 € im Monat + Tierarztkosten und Futter. Wir sind dringend auf eure Hilfe angewiesen, damit Hummus dort bleiben kann.

Bitte helft uns mit einer Spende damit Hummus Leben gerettet und geschützt werden kann.

Spendenkonto:

Kontoinhaber : Tierhilfsnetzwerk Europa e.V.
Kontonummer: 41 033 104 00
BLZ: 120 800 00
Bank: Commerzbank
IBAN: DE30 12080000 4103310400
Swift-BIC: DRES DE FF 120
Paypal: info@tierhilfsnetzwerk-europa.de
Verwendungszweck: Tierhilfe Griechenland (bitte unbedingt immer angeben!!!)

Sobald wir mehr Infos zu diesem bildschönen Knaben haben, werden wir euch mehr über ihn berichten!

1000 Dank