Ein Notfall auf dem Pferdeschutzhof Köln

Geschrieben am 16.05.2018

Ein Notfall auf dem Pferdeschutzhof KölnEin Notfall auf dem Pferdeschutzhof Köln

Letzte Woche rief mich Katrin vom Pferdeschutzhof Köln an, von dem wir unseren Dauerpflegegast Monthy haben.
Was sie erzählte klingt schlimm- Nina, eine von Dem Verein gerettete Stute war, was keiner wusste, trächtig. Das war aber nicht das Problem. Nina weigerte sich zunächst, ihr Fohlen anzunehmen, wodurch ihm auch die lebenswichtige erste Muttermilch nach der Geburt verwährt blieb. Daraufhin baute der Knirps immer mehr ab- ohne die Abwehrstoffe der Milch seiner Mama schwanden seine Chancen stündlich, so dass er seine ersten Lebenstage in der Klinik verbringen musste.
Mittlerweile geht es Summer, wie der kleine Kämpfer genannt wurde, besser. Seine Mutter hat ihn angenommen und alle hoffen, das er über den Berg ist.
Allerdings sind durch Summers Behandlung Kosten von 5000€ entstanden! 5000€, die sein Leben gerettet haben, die aber von dem Verein einfach nicht zu tragen sind.
Wir haben gerade 300€ an den Verein überwiesen- das ist natürlich nicht viel.
Wir möchten Euch daher bitten, uns mit einer Spende zu ermöglichen, den Hof und seine wirklich tolle Arbeit für über 30 Pferde weiter zu unterstützen.
Hier könnt Ihr sehen, das es der kleinen Summer prima geht. Die enorm hohe Rechnung ist aber bei weitem noch nicht gedeckt .

Kontoinhaber : Tierhilfsnetzwerk Europa e.V.
Kontonummer: 41 033 104 00
BLZ: 120 800 00
Bank: Commerzbank
IBAN: DE30 12080000 4103310400
Swift-BIC: DRES DE FF 120

Verwendungszweck: Tierhilfe Deutschland (bitte unbedingt immer angeben!!!)

Paypal: info@tierhilfsnetzwerk-europa.de (bitte auch hier unbedingt den Verwendungszweck angeben!)