Im Tierheim von Kostas Pappas und Jenny

Geschrieben am 12.06.2017

Im Tierheim von Kostas Pappas und Jenny

Bei jedem Besuch hier bin ich fasziniert von diesem Mann- trotz aller wirklich grossen Probleme strahlt Kostas über beide Ohren wenn er bei seinen Tieren ist- bei der ganzen Arbeit- wie macht der das??
Hinter diesem Lachen sieht es aber auch traurig aus- Kostas benötigt ca 700€ im Monat um seine Tiere satt zu bekommen- hinzu kommen Kosten für Medikamente, einen Helfer, Behandlungen beim Tierarzt und Kastrationen. Neben dem Tierheim hat er auch noch ca 40 Katzen bei sich zu Hause und eine kranke Mutter die er pflegt.
Seit einigen Wochen leben die Katzen im Tierheim in einem eigenen Gehege das er selber gebaut hat- sie auf dem Gelände frei laufen zu lassen war einfach wegen der Hunde die auch schon mal über die Zäune springen zu gefährlich. In dem Katzengehege leben nun mehrere Kitten und die Erwachsenen zusammen. Für die Kleinen bedeutet das puren Stress- sie kommen nicht an das Futter, stecken sich mit Krankheiten an und sind in dem grossen Rudel völlig überfordert- ein herzzerreissender Anblick....Anne und ich haben daher vorhin beschlossen den Bau eines kleinen Quarantäne- und Kittenhauses zu bezahlen. Für ca 800€ wird Kostas nun so schnell wie möglich einen Kindergarten für die Jungen und kranken Katzen bauen in dem sie ihre Ruhe haben und besser medizinisch behandelt werden können.
Wir werden die Kosten hierfür zum Teil aus unseren freien Spenden nehmen- eingeplant war das aber nicht- wir freuen uns daher über jeden der ein bisschen mithelfen möchte..!
Die meisten von Kostas Tieren stehen zur Vermittlung und suchen dringend ein Zuhause- die Gehege sind zu voll, die Futterkammer oft leer und ein wirklich schönes Leben ist es natürlich nicht- auch wenn sie zumindest weg von der Straße sind. Besonders für die Hunde die ausgesetzt wurden und mal ein Zuhause hatten ist der triste Alltag im Gehege schlimm...
Wir werden auch weiterhin versuchen Kostas so gut wir können mit Futter und Tierarztkosten zu helfen. Aber die Menge an Kosten schaffen wir nicht alleine. Wir suchen daher immer noch dringend einen deutschen Verein der vor allem die Vermittlung der Tiere übernimmt. Wenn jemand eine Idee hat oder jemanden kennt...bitte sagt uns Bescheid!!

Spenden könt ihr sehr gern an uns richten!

Spendenkonto:

Kontoinhaber : Tierhilfsnetzwerk Europa e.V.
Kontonummer: 41 033 104 00
BLZ: 120 800 00
Bank: Commerzbank
IBAN: DE30 12080000 4103310400
Swift-BIC: DRES DE FF 120
Paypal: info@tierhilfsnetzwerk-europa.de
Verwendungszweck: Tierhilfe Griechenland (bitte unbedingt immer angeben!!!)