Mit zerfetztem Bein im Feld gefunden

Geschrieben am 25.10.2017

Mit zerfetztem Bein im Feld gefundenMit zerfetztem Bein im Feld gefundenMit zerfetztem Bein im Feld gefunden

Liebe Freunde, heute möchten wir euch von einem neuen Notfall berichten den Fatos und Zehra kürzlich in einem Feld aufgelesen haben. Ihm hing eines seiner Hinterbeine völlig zerfetzt vom Körper. Sie haben ihn natürlich sofort aufgesammelt und zum nächsten Tierarzt gebracht. Leider konnte dieser der Hündin nur noch helfen indem er ihr das Bein abnahm. Im Anschluss an die OP nahmen die beiden Frauen die Hündin – sie haben ihr den Namen Leyla gegeben – mit nach Hause um sie dort weiter zu versorgen.
Leider öffnete sich der Wundrand leicht und Blutwasser trat aus, sodass sie die schöne Hündin wieder zum Arzt brachten. Sie hatte bis dato auch nur sehr wenig Nahrung zu sich genommen, deswegen bekam sie beim Arzt erstmal eine Infusion. Er stellte fest das Leyla 41 Grad Fieber hatte und ihr ein Antibiotikum gegeben und ihr Flüssignahrung verschrieben.
Nun ist sie wieder bei den beiden Frauen und hat langsam angefangen wieder zu essen.
Da die Kosten für die OP und die weiterführenden Behandlungskosten für die beiden Frauen leider viel zu teuer sind – diese liegen bis jetzt bei rund 500 € - wollen wir ihnen bei der Finanzierung helfen. Bitte unterstützt auch ihr uns dabei!

Spenden können an folgendes Konto gerichtet werden:

Kontoinhaber : Tierhilfsnetzwerk Europa e.V.
Kontonummer: 41 033 104 00
BLZ: 120 800 00
Bank: Commerzbank
IBAN: DE30 12080000 4103310400
Swift-BIC: DRES DE FF 120

Verwendungszweck: Tierhilfe Türkei (bitte unbedingt immer angeben!!!)

Paypal: info@tierhilfsnetzwerk-europa.de (bitte auch hier unbedingt den Verwendungszweck angeben!)