Olivier - wurde von seiner Besitzerin einfach zurück gelassen

Rüde Olivier, ca. 10 Jahre, aus Polen

Geschrieben am 23.01.2017

Olivier - wurde von seiner Besitzerin einfach zurück gelassen

Name: Olivier
Geschlecht: m
ännlich
Geburtsdatum: 2007
10 Jahre alt
Gr
öße: Groß (80cm)
Impfung: ja

Vorgeschichte:

Oliver gehört bereits zu den Senioren unter den Hunden und auch er hat ein trauriges Schicksal. Er lebte 9 Jahre bei einer Frau.
Vor einem Jahr wurde er von der Polizei auf der Stra
ße gefunden und in das Tierheim in Gorzow gebracht. Die Besitzerin rief einige Male im Tierheim an, holte die Fellnase jedoch nie wieder nach Hause.

Vor ein paar Wochen wurde er für ein paar Tage adoptiert. Er musste draußen Leben und wurde dort als Wachhund genutzt. Olivier wurde aufgrund mangelnder Hundeerfahrung und nicht verständlichen Gründen wieder in das Tierheim zurückgebracht.

Charakter:

Der große Bär liebt Menschenkontakt und freut sich über jeden, der ihm etwas Lebenszeit und Aufmerksamkeit schenkt. Sobald man an seinem Zwinger vorbeiläuft, fängt er fröhlich an mit dem Schwanz zu wedeln.

Um Aufmerksamkeit zu erlangen, beginnt er dann seine Pfötchen auf eine lustige Art und Weise zu heben. Streicheleinheiten genießt er sehr, schmiegt sich dabei nah an den Menschen um die Nähe und Wärme zu spüren. Er liebt weibliche Hunde, bei männlichen entscheidet die Sympathie. Seine Leidenschaft sind Hundespielzeuge und Schwimmen.

Er hat langes, flauschiges Haar, das häufiges Bürsten erforderlich macht. Das Bürsten lässt er ohne Probleme über sich ergehen. Im Dunkeln ist Olivier ein wenig unsicher und registriert Menschen nicht sofort. Leider kann man nicht genau sagen woran das liegt. Es gibt keinen Grund Olivier nicht mit Kindern zusammen wohnen zu lassen. Aber man sollte sich vor Augen halten, dass es sich ihm um einen sehr großen und starken Hund handelt. Beim Spaziergang zieht er anfänglich an der Leine, benötigt daher eine starke Hand, die ihm hilft das Spazierengehen auf seine alten Tage noch einmal zu erlernen. Nach kurzer Zeit entspannt er sich allerdings ein wenig und zieht weniger. Er nutzt jede Gelegenheit, die sich ihm bietet, die Gegend ausgiebig zu erschnüffeln.

Er ist eine sehr wundervolle und sanftmütige Fellnase und sollte deshalb nicht als Wächter gehalten werden. Er braucht dringend ein liebevolles und warmes Zuhause. Dieser gutmütige Hundemann darf nicht sterben ohne jemals die Erfahrung gemacht zu haben geliebt zu werden.

Erstkontakt über: anne.stergatos@gmx.de

***Das Tierhilfsnetzwerk Europa
übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für den Aufruf oder die Vermittlung***