Reks - Alter und Kälte machen ihm so sehr zu schaffen

Mischling Reks, ca. 11 Jahre, aus Polen

Geschrieben am 09.01.2017

Reks - Alter und Kälte machen ihm so sehr zu schaffen

ID: 3880
Name: Rex
Geschlecht: Rüde
Geburtsdatum: 2006
Größe: groß
Impfung: ja
Kastration: ja
Haus oder Wohnung
Kinder: NEIN
Andere Tiere: ja, mit einem ruhigen Zweithund
Zweck: ein Freund der Familie, Begleiter
Im Tierheim seit: Oktober 2015

Reks haben wir ebenfalls im polnischen Tierheim Gorzow kennengelernt. Der ältere Rüde, ca. 10/11 Jahre alt, ist zwar körperlich nicht mehr in bester Verfassung, jedoch ist er noch ein sehr energiegeladener Hund. Zu den Menschen ist er sanft und freundlich. Auch mit anderen Rüden kommt er gut aus, solange diese eher ruhig sind. Mit Hündinnen kommt er gut aus. An der Leine geht er eigentlich ganz gut, aber viel kennt er noch nicht. Das ist wohl eine Frage der Zeit und des Trainings. Er erschnüffelt sehr gern seine Umgegebung und hat die Nase eigentlich immer am Boden. Wenn man ihn aber energisch auf sich aufmerksam macht kommt er freundlich auf einen zu, um sich seine Leckerlies abzuholen. Er bellt, tobt herum aber man bekommt ihn auch wieder schnell beruhigt. In seinem neuen zu Hause wird er ganz sicher schnell stubenrein werden. Reks hat wohl ein Hüftproblem, was ärztlich behandelt werden sollte, damit er auf seine alten Tage noch weiterhin fröhlich durch die Gegend springen kann. Kinder sollten nicht im Haushalt sein, ggf. jugendliche Kinder. Er liebt es Stöcke zu zerkauen und ist Leckereien nicht abgeneigt. Reks liebt es auch zu schwimmen und lebt im Wasser noch mehr auf. Vielleicht merkt er auch, dass er im Wasser weniger Beschwerden hat. Auch wenn Reks schon ein höheres Alter hat, ist er eher nicht für ältere Menschen geeignet, er möchte noch ordentlich gefordert werden, wobei man ihm dabei aufgrund seiner Hüftprobleme auch Einhalt gebieten sollte. Ich habe Reks als wirklich lustigen Kerl kennengelernt, der noch viele Jahre voller Freude vor sich haben möchte. Dies aber am liebsten in einem Haus mit Garten. An eine Wohnung könnte er sich wohl auch gewöhnen, wenn er oft genug nach draußen kommt. Reks lebt derzeit mit einem älteren Rüden (Adolf) und einer Schäferhündin (Buba) in einem Außenzwinger. Die Kälte im Winter wird seinen Zustand jedoch nicht besser machen.
Wer möchte dem lustigen Kerl noch ein schönes zu Hause geben und sich mit ihm an seiner Lebensfreude erfreuen???
Wir geben nur Vermittlungshilfe für das polnische Tierheim, die Vermittlung findet dann direkt über das Tierheim statt. Erstkontakt gern über Anne Stergatos (anne.stergatos@gmx.de).

***Das Tierhilfsnetzwerk Europa übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für den Aufruf oder die Vermittlung***