Polen - August 2014

Ein kleines Team aus fünf jungen Frauen war am Samstag den 09.08.2014 ca. 13 Stunden (Abfahrt 8 Uhr morgens, Rückkehr 21 Uhr abends) unterwegs, um wie gewohnt in Gorzow/Polen im Tierheim zu helfen. Wir hatten wieder sehr viel Futter geladen, das wir in den 2 Wochen zuvor durch einen Spendenaufruf sammeln konnten. An dieser Stelle bedanken wir uns von Herzen bei all den lieben Spendern und Sammler, die diese Fahrt überhaupt erst möglich gemacht haben!

Dieses Mal war auch sehr viel Katzenfutter dabei, da wir bei der Fahrt zuvor erfuhren, dass die zwei uns bekannten Katzenfrauen vor Ort derzeit um die 80 Kitten zu betreuen haben.
Ein Team vom Tiere suchen Freunde e.V. von drei Mädels fuhr das Dorf und die Höfe an, auf denen die Hunde und Katzen gefüttert werden, nachdem wir alle zu fünft den ersten Hof mit einer Hündin und ihren Kindern (beide sind schon lange ausgewachsen) besucht hatten, sie ausgeführt und den Zwinger auf Fordermann gebracht haben.

Lisa und ich fuhren von dort direkt weiter ins Tierheim - machten zwischendurch nur einen kurzen Stopp bei einer netten alten Polin, der wir immer wieder Kleiderspenden für die Menschen im Ort übergeben und dann noch bei einer der Katzenfrauen die unweit des Tierheims einige Straßenkatzen versogt. Sie bekam eine große Menge Futterspenden, zwei Katzenhäuschen und Katzenstreu.

Im Tierheim luden wir das ganze mitgebrachte Futter aus und rührten die Futterschubkarren an, um alle Hunde mit einem Mix aus Feucht- und Trockenfutter zu füttern. Leider bekommen die Hunde dort nur selten Feuchtfutter, da dieses nur selten direkt an das Tierheim gespendet wird.
Dann fingen wir an mit den Hunden spazieren zu gehen. Wir schnappten uns zuerst die langjährigen Insassen, die sich immer sehr über unseren Besuch freuen!
Die drei Mädels, die gemeinsam die Dorftour gemacht hatten, kamen dann ins Tierheim nachgefahren, wo auch sie noch mit einigen Hunden spazieren gingen.

Am Ende konnten wir wieder einige Hunde glücklich machen!
Wir danken allen Spendern der Geld- und Futterspenden und ich bedanke mich bei unserem lieben und stets so engagierten THNW Mitglied Lisa und Maria, Jessi und Vicky, die ebenso tatkräftig diese Tour mit uns gemeistert haben.

Liebe Grüße
Eure Anne