Asociatia Prieten Credincios (APC)

Asociatia Prieten Credincios (APC)

Die Organisation kümmert sich um rund 200 Hunde im Tierheim und weitere freilaufende Strassenhunde außerhalb an verschiedenen Stellen der Stadt Piatra Neamt (heißt: Deutscher Stein)

Die Leitung hat Tamara Secara mit Hilfe ihres Sohnes.

Wenn es den wenigen Mitgliedern möglich ist, helfen sie mit Material zum Bau von Unterkünften oder mit etwas Geld.

Unser Bestreben ist es so vielen Hunden wie möglich zu helfen und ihnen ein Zuhause zu finden. Fast alle Hunde, die in unserer Obhut sind, haben wir aus schwierigen Situationen gerettet. Aber es gibt noch so viele andere auf den Strassen die unsere Hilfe benötigen.

Die meisten Hunde sind bereits kastriert/sterilisiert. Letztes Jahr haben wir insgesamt 130 Hunde kastriert und sterilisiert!

Helfende Hände

Freiwillige werden immer benötigt im Tierheim! Eine kleine 2-Raum Wohnung kann kostenlos bewohnt werden.

Unser Tierheim

Da wir nicht genügend Gehege im Tierheim haben, laufen die Hunde im Tierheim frei herum. Die Hunde in den Gehegen leiden, denn wir haben nicht genug Freiwillige, die die Hunde spazieren führen können. Die wenigen Helfer haben natürlich auch nicht genug Zeit dafür. Unser Plan ist es, einen bestehenden Zaun zu erhöhen, weil die Hunde zurzeit drüber springen. Dann können wir ein „Freilauf-Gehege“ abtrennen, damit einige Hunde auch wieder frei laufen können.

Wir haben 3 offene Gehege bei denen es keinen Schutz (also kein Dach) vor schlechtem Wetter oder der Hitze im Sommer gibt! Auch gibt es keinen Strom im Tierheim. Wir haben lediglich einen benzinbetriebenen Stromgenerator, den wir, weil es so teuer ist, nur zur Kastration/Sterilisation von Hunden anschmeißen und betrieben können!

Die Helfer

Die Not im Tierheim ist groß. Am meisten benötigen wir Helfer, die sich täglich um die Hunde kümmern und denen wir vertrauen können. Es ist leider sehr schwer solche Menschen zu finden und daher suchen wir weiterhin tatkräftige und vertrauensvolle Unterstützung!

Freiwillige benötigen wir am meisten.

Medizin

Letztes Jahr wurden uns auf einen Schlag 30 (!) Hunde gebracht. Alle hatten eine böse Hautkrankheit „Demodicosis“. Die Krankheit ist ansteckend und hat sich sofort im Tierheim ausgebreitet. Hauptsächlich Welpen und schon angeschlagene Hunde waren betroffen.

Wir konnten uns keinen Tierarzt leisten! Die Hunde haben Ihr Fell verloren. Es war kalt und einige der Hunde sind deshalb verstorben – das Grauen für uns Tierschützer!

Erst im Dezember 2011 endlich, haben wir einen Tierarzt gefunden, der mit uns arbeitet und die Krankheit bekämpft! Es dauert lange aber wir sehen Erfolge. Leider gesunden die Welpen nur sehr langsam, denn sie benötigen gute Nahrung und Medizin um komplett zu gesunden.

Außerdem müssen fast alle noch kastriert oder sterilisiert werden. Das konnten wir verständlicherweise diese Jahr auch noch nicht bezahlen.

Das Futter

An Wochentagen bekommen die Hunde Reis mit Fleischabfällen, am Wochenende Trockenfutter. Für die Welpen und kranken Hunde gibt es Dosenfutter. Wir brauchen Trockenfutter, Dosenfutter und Milchpulver für die Welpen. Gerne schicke ich Ihnen Bilder zu, wo Tamara die Hunde füttert.

Kranke Hunde

Momentan haben wir nur die Hunde mit Hautkrankheiten. Alle andern sind geheilt oder wurden bereits adoptiert! 

Im Namen der Tiere:

Herzlichen Dank! 

Ioana Modovan
Asociatia Prieten Credincios

Kontaktdaten

Str. Alexandru Lapusneanu ,
nr. 29, bloc  b.6, ap. 24 Piatra Neamt,
cod postal 610049, Romania

Website: www.prietencredincios.org.ro
Mail: office(at)prietencredincios.org.ro

Phone numbers:
+40 743 020 919 (Daniel, spricht rumänisch und englisch)
+40 741 119 653 (Tamara, spricht rumänisch und französisch)

***Das Tierhilfsnetzwerk Europa übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für diesen Aufruf***