Kasia - sie sitzt in der polnischen Tierklinik und wartet auf ein Zuhause

EKH Katze Kasia, ca. 2 - 3 Jahre, aus Polen

Geschrieben am 08.01.2018

Kasia - sie sitzt in der polnischen Tierklinik und wartet auf ein ZuhauseKasia - sie sitzt in der polnischen Tierklinik und wartet auf ein ZuhauseKasia - sie sitzt in der polnischen Tierklinik und wartet auf ein Zuhause

Diese Katze wurde vor zwei Wochen von den Mitarbeitern einer polnischen Tierklinik von einem Gelände geholt, von wo aus sie sich nicht mehr allein befreien konnte. Die Klinik kümmert sich auch um verletzte und kranke Straßenkatzen und nahm die Miez erst einmal auf um sie zu untersuchen. Soweit ging es der Katze gut! Nachdem die Ärzte jedoch standartmäßig auch das blut der Katze testeten, stellte sich heraus, dass sie FelV positiv ist (hier mehr Infos dazu: de.wikipedia.org/wiki/Felines_Leuk%C3%A4mievirus)

Das bedeutet das die Miez nicht wieder auf die Straße zurück gesetzt werden kann und sie kann auch nicht in eines der örtlichen Tierheime, weil sie dort ein trauriges Leben alleine in einem Käfig fristen müsste, denn sie sollte zu keinen gesunden Katzen gesetzt werden die FelV negativ getest sind, da diese sich sonst anstecken könnten.
Demnach sucht die schöne Maus namens Kasia nun ein Zuhause als Einzelkatze oder mit einer anderen FelV positiven Miez, wo sie eine Chance bekommt ein normales Katzenlebe zu führen.

Katzen können sehr gut und lange mit FelV leben und bei manchen kommt es nie zum Ausbruch der Katzenleukämie. Jedoch müssen sich Katzenhalter von FelV-Katzen immer darauf einstellen, dass die Krankheit einmal ausbrechen könnte und das diese Katzen meist anfälliger sind als andere und gut behütet werden sollten.
Dennoch sollten sie ein recht auf ein normales katzenleben haben und so soll nun auch Kasia eine Chance bekommen.

Wer schenkt dieser schönen ca. 2 - 3 Jahre alten Kätzin ein Zuhause???
Erstkontakt über mich Anne Stergatos (Mail: anne.stergatos@gmx.de)