Tierhilfsnetzwerk Europa e.V.

Behandlung und den Klinikaufenthalt dieser Katze übernehmen

Meine Lieben,

wir möchten gern die Behandlung und den Klinikaufenthalt dieser Katze übernehmen, der Beata und ihre Nachbarin geholfen haben, damit sie noch viele Jahre unbeschwert leben kann. Trotz aller widriger Umstände wird diese Katze nicht mehr zu denen zählen, die für eine Flut von Kitten sorgen, welche in ihrem weiteren Leben keine Chance haben.

Die OP, die Nachbehandlung und der der Aufenthalt in der Klinik sind bisher mit ca. 70 € veranschlagt.

Da Beata's Nachbarin diese Kosten nicht aufbringen kann würden wir diese gern übernehmen.

Bitte helft uns mit ein paar Euros.

Spenden können an folgendes Konto gerichtet werden:

Kontoinhaber: Tierhilfsnetzwerk Europa e.V.

Bank: Commerzbank

IBAN: DE30 12080000 4103310400

Swift-BIC: DRES DE FF 120

Verwendungszweck: THNW Türkei - Op-Kosten (bitte unbedingt immer angeben!!!)

Paypal: info@tierhilfsnetzwerk-europa.de (bitte auch hier unbedingt den Verwendungszweck angeben!)

Spendenquittungen erhalten Sie ab einer Spende von 30€! Bitte dazu eine E-Mail schicken mit Ihrer Adresse an info@tierhilfsnetzwerk-europa.de

Hier Beata's Bericht:

Diese Katze hat gestern im Garten meiner Nachbarin ein Katzenbaby zur Welt gebracht aber sich nicht um es gekümmert. Sie hat es zu einer anderen Katze gesetzt, die bereits vier Babys hat. Die Katze hat es zum Glück angenommen. Heute teilte mir die Nachbarin mit, dass es der Katze, die ihr Baby nicht angenommen hat, nicht gut geht. Sie war ständig am Pressen ohne das etwas passierte. Ich habe ihr die Adresse der Privatklinik gegeben und sie hat die Katze zu Dr. Yusuf gebracht. Er hat sofort einen Kaiserschnitt gemacht und ein totes Baby vorgefunden. Dieses wurde genau so wie die Gebärmutter entfernt und der völlig infizierte Bauchraum gesäubert und desinfiziert. Jetzt muss die Katze erst einmal bis zum Freitag in der Klinik bleiben. Meine Nachbarin wird die Katze nach ihrer Genesung zu sich nehmen und gemeinsam mit der anderen Katze und ihren mittlerweile 5 Babys adoptieren und betreuen.