Tierhilfsnetzwerk Europa e.V.

Die kleine Nube hatte doppeltes Glück im Unglück

Die kleine Nube (deutsch: Wolke) hatte wohl gleich doppeltes Glück im Unglück.

Cris vermutet, das ihre Verletzung von einem Hundebiss stammt und irgendjemand- evtl die Besitzer- notdürftig versucht hat, die Wunde zu versorgen. Da sie nicht laufen konnte wurde man ihr wohl überdrüssig und hat sie einfach auf einem Feld ausgesetzt, anstatt sie zu einem Tierarzt zu bringen. Das wäre ihr sicherer Tot gewesen, wenn sie nicht gefunden worden wäre.

Cris hat sie zum Tierarzt gebracht und dabei hat sich herausgestellt, das die Verletzung wahrscheinlich nicht so schlimm ist wie befürchtet- es ist nichts gebrochen, die Muskeln haben einiges abbekommen, aber sie wird wieder laufen können.

Jetzt erholt sich die kleine Maus erstmal und ist satt, sicher und warm, außerdem wurde sie von unzähligen Zecken befreit.

Ich weiß noch nicht, wie hoch die Rechnung ist, aber Cris hat schon gesagt, das sie sich riesig über jede Unterstützung freuen- Nube ist nicht der einzige Notfall

Wenn Ihr mithelfen möchtet:

Tierhilfsnetzwerk Europa e.V.

IBAN: DE30 12080000 4103310400

Swift-BIC: DRES DE FF 120

Bank: Commerzbank

Verwendungszweck: Tierhilfe Spanien (bitte unbedingt immer angeben!!!)

Paypal: info@tierhilfsnetzwerk-europa.de (bitte auch hier unbedingt den Verwendungszweck angeben)

Spendenquittungen erhalten Sie ab einer Spende von 30€ ! Bitte dazu eine Email schicken mit Ihrer Adresse an info@tierhilfsnetzwerk-europa.de