Tierhilfsnetzwerk Europa e.V.

Heute muss ich euch die Geschichte von Franjeska aus Raffina erzählen.

Vor etwa 6 Jahren wurde sie von der Straße aufgegriffen und in das städtische Tierheim gebracht wo sie nach kurzer Zeit schwer verletzt wurde als mehrere Hunde sie attakierten und ihr die Haut von über 50% ihres Körpers abrissen. Sie überstand diesen Angriff erst nach 4 Operationen und etlichen Wochen Aufenthalt in der Klinik.
Kurz danach erkrankte sie an Leishmaniose und verlor durch die Krankheit beide Augen.
Unsere Freundin Ilia Papageorgiou nahm Franjeska daraufhin zu sich, da ein Leben als komplett erblindete Hündin im städtischen Tierheim quasi unmöglich war.
Vor ein paar Tagen passierte ein neues Unglück. Eigentlich kennt Franjeska mittlerweile alle Wege in ihrem neuen Zuhause auswendig, doch die Anwesenheit eines Handwerkers muss sie so in Panik versetzt haben das sie versuchte zu fliehen und dabei in einem Draht hängen blieb und sich die ohnehin schon sehr dünne Haut (durch den Angriff der Hunde im Tierheim) erneut aufriss. 
Als Ilia uns um Hilfe bat stimmten wir sofort einer Not OP zu um Franjeskas Leid schnellst möglich zu lindern. 
Dies taten wir in der Hoffnung, dass ihr uns mit den Kosten von 400 Euro helfen und mit ein paar Spenden für Franjeska unterstützen würdet.
Wir sind jeden Spender und jeder Spenderin also ausgesprochen dankbar ❤
Wir werden natürlich weiter berichten!!!
Spenden können an folgendes Konto gerichtet werden:
Kontoinhaber : Tierhilfsnetzwerk Europa e.V.
Bank: Commerzbank
IBAN: DE30 12080000 4103310400
Swift-BIC: DRES DE FF 120
Verwendungszweck: Franjeska - Raffina (bitte unbedingt immer angeben!!!)
Paypal: info@tierhilfsnetzwerk-europa.de (bitte auch hier unbedingt den Verwendungszweck angeben!)
Spendenquittungen erhalten Sie ab einer Spende von 30€ ! Bitte dazu eine Email schicken mit Ihrer Adresse an info@tierhilfsnetzwerk-europa.de