Tierhilfsnetzwerk Europa e.V.

Zusammen gehts besser

Vor ein paar Wochen hat mich die Besitzerin dieser beiden Pimpfe gebeten, ihr bei der Suche nach einem Zuhause für ihre Hunde zu helfen- insgesamt hat sie 13 kleine und mittelgrosse Vierbeiner und aus persönlichen Gründen muss sie sich schweren Herzens von den meisten von ihnen trennen. 
Der Erste, Bullyhündin Babe, ist mittlerweile schon in ihr neues Zuhause gezogen - es geht ihr prächtig! 
Da die Hunde nicht alle ganz gesund sind und ihre Besitzerin nicht alle auf einmal hergeben möchte kam eine direkte Vermittlung nicht in Frage. 
Und da kommt jetzt einmal mehr Mike Franzi RS zur Hilfe- mit ihr zusammen haben wir schon Bullydame Lotta aus Spanien und Oma Ninetta aus Griechenland hergeholt, die beide über sie vermittelt werden. Franzi hat sich angeboten, zunächst diese beiden bei sich aufzunehmen und nach und nach auch die anderen zu holen. Sonntag war es soweit- wir haben die zwei abgeholt und sie dürfen sich jetzt erstmal in Ruhe bei ihr einleben. 
Ein erster tierärztlicher Check up hat auch direkt ein paar Baustellen offenbart. Der kleine, liebenswerte Klopps ist stolze elf Jahre alt und- wie man unschwer erkennen kann- zu dick! Da ist jetzt zunächst ml eine schonende Diät angesagt, ausserdem müssen dringend die Zähne behandelt werden, was ca 200€ kosten wird. Der andere, kleinere, muss kastriert werden und er hat einen seltsamen Knubbel an den Rippen, das wollen wir näher untersuchen lassen. Ausserdem muss er geimpft werden. Bisher sind Tierarztkosten von knapp 40€ entstanden, die wir, wie auch die folgenden Kosten, übernehmen wollen. 
Es ist uns bewusst, das da finanziell noch einiges auf uns zukommen kann, denn es warten ja noch mehr Zwerge darauf, abgeholt, aufgepäppelt und dann in ein schönes Zuhause vermittelt zu werden. Aber die Hunde brauchen Hilfe und wir möchten sicher gehen, das sie in ihrem kleinen Chihuahua- Paradies ankommen! 
Franzi und ich werden Euch hier jetzt regelmässig erzählen, wie es ihnen geht und wie sie sich entwickeln. Und wenn sie soweit sind bitten wir Euch um Mithilfe bei der Suche nach ihrem Zuhause- das ist aber erst der übernächste Schritt. Zunächst müssen wir die Kosten stemmen- geschätzt sind das für diese zwei etwa 300€. 
Helft Ihr mit? Das war nämlich bei uns mal wieder so nicht eingeplant und wir brauchen Unterstützung! 
Lasst Eurer Phantasie schonmal freien Lauf- in den nächsten Tagen versteigern wir hier eine Namenspatenschaft für die Zwerge!

Jeder Euro hilft uns, die Zwei wieder auf ihre Minifüsse zu kriegen!

Kontoinhaber : Tierhilfsnetzwerk Europa e.V.
IBAN: DE30 12080000 4103310400
Swift-BIC: DRES DE FF 120
Bank: Commerzbank

Verwendungszweck: Tierhilfe Deutschland (bitte unbedingt immer angeben!!!)

Paypal: info@tierhilfsnetzwerk-europa.de (bitte auch hier unbedingt den Verwendungszweck angeben!)