Tierhilfsnetzwerk Europa e.V.

Hilfe für Herdenschutzhunde e.V.

Im Jahre 2001 gründete sich das Projekt Hilfe für Herdenschutzhunde e.V. - kurz: HSH-Hilfe e.V. in Erbes-Büdesheim. Ein Zusammenschluss an interessierten Tierfreunden und fachkundigen Tierschützern nahm sich thematisch der Herdenschutzhunde an und engagiert sich seither für die „Großen ihrer Art“.
Mit derzeit ca. 30 Hunden die zum Teil Dauerhaft auf dem geräumig aufgebauten Tierschutzhof untergebracht sind oder aber auch nach neuen Familien suchen, hat das Team alle Hände voll zu tun.
Das Hauptaugenmerk des Vereins liegt in der Aufnahme und Versorgung von alten, kranken und Verhaltensauffälligen Herdenschutzhunden. Diesen Hunden wird ein Hospiz und eine lebenswerte Unterbringung gewährleistet, da diese zum Teil nicht oder nur schwer vermittelbar sind.
Zudem unterstützt der Verein andere Organisationen bei der Suche nach geeigneten Familien für zu vermittelnden Herdenschutzhunde und klärt über das Leben von und mit Herdenschutzhunden auf.
Die Rund-um-die-Uhr Betreuung der Hunde, die Suche nach potentiellen Adoptanten und die Beratung von Haltern von Herdenschutzhunden, nehmen neben der administrativen Arbeit des Vereins und der Spendenaquiese wöchentlich weit mehr als 60 Stunden an Anspruch.
Die Leiterin des Tierschutzhofes Mirjam Cordt bietet zudem regelmäßig Seminare zu Schwerpunktthemen rund um das Thema Herdenschutzhunde, aber auch zu anderen Themen wie den Umgang mit aggressiven Hunden an.

Der Verein ist auf Hilfe angewiesen. Besonders dringend werden Spenden gebraucht in Form von:

- Hundefutter
- veganes Futter (z.Zt. Veggie 100) 
- Knabbersnacks
- Antischlingnäpfe Northmate von Karlie

Spenden können gern direkt zum Verein geschickt bzw. nach Absprache gebracht werden.

Zudem benötigt der Verein immer wieder auch Geldspenden um die Versorgung, die Unterbringung, die tierärztlichen Behandlungen und Medikamente der Hunde zu finanzieren.

Bitte helft diesen tollen Projekt, dass sich um die Hunde kümmert, an die sich viele gar nicht heran trauen würden.

Kontakt:
Hilfe für Herdenschutzhunde e.V.
An den Hesseln 1
55234 Erbes-Büdesheim
Tel. Nr. 0170-4466354
Spendenkonto:
Hilfe für HSH e.V.
Konto-Nr. 235 94 05
BLZ: 550 912 00
Volksbank Alzey
IBAN:DE79 5509 1200 0002 3594 05
BIC: GENODE61AZY

Web: http://www.herdenschutzhundhilfe.de/
Mail: info@herdenschutzhundhilfe.de
· Updated about 3 years ago